Die Vorteile von Tagesgeld und Festgeld

Mit dem Tagesgeld können Kunden von interessanten Zinsen und hoher Rendite profitieren. Dasselbe gilt jedoch auch für das Festgeld bei dem Kunden ebenfalls in den Genuss hoher Zinsen kommen.

Wer sich auf die Suche nach der perfekten Geldanlage macht, findet in der Regel eine ganze Reihe von unterschiedlichen Optionen. Angefangen vom Tagesgeldkonto bis hin zum Festgeldkonto gibt es eine Menge Gründe, weshalb man sich nach einer solchen Geldanlage umsehen sollte. Schließlich spielt der Zinssatz hierbei auch eine entscheidende Rolle. Diese Rolle sollten Kunden keinesfalls unterschätzen. Grundsätzlich lohnt es sich nach Anlagemöglichkeiten Ausschau zu halten, die ihren Kunden den entsprechenden Zinssatz bescheren. Dazu kann sicherlich nicht das Sparbuch gezählt werden, denn schließlich sind hier Zinsen von mehr als 0,5 Prozent eine Seltenheit. Dazu spielt es auch eine große Rolle, dass das Sparbuch mittlerweile einfach unpraktisch geworden ist. Doch welche Geldanlage lohnt sich?

Grundsätzlich sollte man sich vorher darüber informieren, welche Anlagemöglichkeiten sich kaum oder gar nicht auszahlen. Dazu kann zweifellos das Sparbuch gezählt werden. Zwar ist das Sparbuch nun seit mehreren Jahrzehnten ein zuverlässiger Partner fürs Sparen, doch wenn es um die hohen Renditen geht, kann man das Sparbuch in der Regel getrost vergessen. Schließlich sind bei dieser Form der Geldanlage selten mehr als 0,5 Prozent Zinsen möglich. Doch das Sparbuch ist nicht nur auf Grund des niedrigen Zinssatzes sondern vor allem auch auf Grund der mangelnden Flexibilität nicht geeignet. Mit dieser Form der Geldanlage können Kunden nicht dauerhaft glücklich sein, denn oftmals überschneiden sich die Öffnungszeiten der Banken mit den Arbeitszeiten der Kunden. In Zeiten von Onlinebanking und Telefonbanking sind Tagesgeld und Festgeld deutlich praktischer. Dabei sollten Kunden aber auch die unterschiedlichen Zinssätze beachten.

Eine weitere Form der Geldanlage, die sich nur bedingt auszahlt sind die fondsgebundenen Versicherungen. Dazu zählt beispielsweise die fondsgebundene Lebensversicherung aber auch die fondsgebundene Rentenversicherung. Beide Varianten zahlen sich nur dann aus, wenn sich Kunden über das Risiko im Klaren sind und dieses Risiko zusammen mit ihrem Anlageberater festlegen. Schließlich spielt hier nicht nur der Zinssatz bzw. die Rendite sondern vor allem die Sicherheit eine große Rolle. Wer es sich jedoch leisten kann, den einen oder anderen Euro zu setzen, dürfte mit den fondsgebundenen Versicherungen seinen Spaß haben.

Doch wer auf Nummer sicher gehen möchte und dabei von hohen Zinssätzen profitieren will, sollte sich das Tagesgeld und Festgeld näher ansehen. Gerade das Tagesgeld bietet dem Kunden ungeahnte Gestaltungsmöglichkeiten. Oftmals bekommen Kunden das Tagesgeld in Verbindung mit einem Girokonto. Mit Hilfe dieses Kontos können Kunden schnell und einfach auf ihr Erspartes zugreifen und es mittels Onlinebanking bzw. Telefonbanking schnell und einfach überblicken. Darüber hinaus lohnt es sich auch beim Thema Tagesgeld zu vergleichen, denn schließlich unterscheiden sich die einzelnen Angebote teilweise deutlich voneinander.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich das Tagesgeld besonders für diejenigen auszahlt, die von interessanten Konditionen profitieren wollen. Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit von hohen Zinsen zu profitieren. Für diejenigen, die langfristig etwas von ihrem Geld haben möchten, kann das Festgeld die passende Alternative sein.

Tags: , , , , ,

Klicken Sie auf den jeweiligen Testsieger um Ihr kostenloses Girokonto dort direkt zu eröffnen.









Im Test: 73 Girokonten insgesamt, davon 3 "sehr gut"