Die Vorteile von Tagesgeld und Festgeld

Mit der passenden Geldanlage kommen Kunden in den Genuss vielfältiger Leistungen. Dazu gehört nicht nur eine hohe Rendite sondern auch die Möglichkeit, von vielen Vorteilen wie einer enormen Sicherheit zu profitieren.

Wer sich das Festgeld und Tagesgeld näher ansieht bemerkt schnell, dass Kunden eine ganze Reihe von Gestaltungsmöglichkeiten haben. Angefangen vom einfach Zinssatz bis hin zur langfristigen Geldanlage zu besonders hohen Zinsen. Grundsätzlich sollte man jedoch nicht nur auf die Höhe der Zinssätze sondern vor allem auch auf die Länge der Laufzeit achten. Was bei Laufzeit und Zinssatz herauskommt nennt man Rendite, und diese sollte am Ende stimmig sein. Das bedeutet, der Kunde sollte möglichst viel von seiner Geldanlage haben. Leider gibt es eine ganze Reihe von Anlagemöglichkeiten, die sich nur kaum oder überhaupt nicht auszahlen. Deshalb sollte man bereits frühzeitig aussortieren, welche Anlagemöglichkeiten geeignet sind und auf welche Möglichkeiten man eher verzichten sollte.

Grundsätzlich sollte man erstmal den Markt sondieren und sich genau darüber informieren, welche Anlagemöglichkeiten zurzeit Geld bringen. Grundsätzlich ist es nicht verkehrt auf das Tagesgeld oder Festgeld zu setzen. Schließlich erhalten Kunden bei dieser Anlagemöglichkeit einen besonders hohen Zinssatz. Andererseits gibt es auch Anlagemöglichkeiten, die sich für Kunden kaum oder gar nicht bezahlt machen. Dazu kann zweifellos das Sparbuch gezählt werden. Beim Sparbuch handelt es sich um eine eher zinsschwache Geldanlage. Zwar handelt es sich beim Sparbuch um die scheinbar sicherste Geldanlage, doch genau betrachtet ist das Tagesgeld nicht unsicherer als das Sparbuch – im Gegenteil: Auch beim Tagesgeld sind Einlagen bis zu 100.000 Euro staatlich abgesichert.

Auf der Suche nach der passenden Geldanlage sollte man jedoch nicht nur auf Zinsen und Rendite sondern auch auf das Risiko achten. Wer sich ein gewisses Risiko erlauben kann, wird wohl keine Probleme damit haben, in fondsgebundene Versicherungen zu investieren. Wer hingegen eine Familie ernähren muss, sollte sich die einzelnen Angebote rund um die fondsgebundenen Versicherungen näher ansehen. Schließlich können Kunden gerade bei Fonds hin und wieder Fehler begehen, die sich nicht sonderlich gut auf das Risiko oder auf die Rendite auswirken. Deshalb ist es ratsam, nur dann dieses Risiko einzugehen, wenn Kunden über das Produkt genau Bescheid wissen und das Risiko ihrer aktuellen Lebenssituation anpassen. Kurz gesagt: Für einen Familienvater ist ein Tagesgeldkonto deutlich sinnvoller als eine fondsgebundene Lebensversicherung.

Neben den Fonds und dem Sparbuch gibt es mit dem Tagesgeld und Festgeld auch Anlagemöglichkeiten, die sich für den Kunden auszahlen. Schließlich können Kunden gerade hier besonders hohe Anlagemöglichkeiten erhalten. Kein Wunder, denn schließlich spielt gerade beim Tagesgeld die Höhe der Zinsen eine entscheidende Rolle. Wer sich von seiner Geldanlage mehr Rendite verspricht, kann sich auch die Angebote rund um das Festgeld einmal näher ansehen. Dabei können Kunden schnell und einfach erkennen, welche Geldanlage sich wirklich lohnt.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass es zum effektiven Sparen dazu gehört, dass man nicht nur auf die Zinsen sondern auch auf die Rendite achtet. Grundsätzlich ist es deutlich effektiver auf ein Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto statt auf ein Sparbuch oder auf Fonds zu setzen. Dabei spielen auch die Zinsen die entscheidende Rolle.

Tags: , , , , , ,

Klicken Sie auf den jeweiligen Testsieger um Ihr kostenloses Girokonto dort direkt zu eröffnen.









Im Test: 73 Girokonten insgesamt, davon 3 "sehr gut"